15.03.18

EU-Milliarden für die Türkei und Ukraine!

„Heranführungshilfe“ nennt die EU Gelder, die der Türkei überwiesen werden, damit das Land beitrittsreif wird. Ein Rechnungshofbericht deckt jetzt grobe Versäumnisse auf. (Kronen-Zeitung)

Im Zuge der Verhandlungen über einen EU-Beitritt hat Brüssel der Türkei für den Zeitraum von 2007 bis 2020 über neun Milliarden Euro an sogenannten Heranführungshilfen zugesagt. (Handelsblatt)

"Ab 2018 sollte die Kommission die Mittel für die Türkei gezielter in den Bereichen einsetzen, in denen Reformen überfällig und für glaubhafte Fortschritte auf dem Weg zum EU-Beitritt erforderlich sind", forderte die Autorin des Berichts Bettina Jakobsen. (APA, 14.3.2018) - (https://derstandard.at/)

Die Ukraine bekommt bis 2020 11 Milliarden Euro! (Handelsblatt)

Wie würden die Stimmbürger Österreichs darüber abstimmen?

Keine Kommentare: