01.07.19

Nationalratswahl 2019: Initiative Heimat & Umwelt (IHU) auf ÖXIT-Plattform


ÖXIT-Plattform für Heimat & Umwelt, Neutralität und Direkte Demokratie

Liebe Mitstreiter und Sympathisanten!

Aufgrund der überfallsartig über uns alle hereingebrochenen Nationalratswahl mußten auch wir uns jetzt unter großem Zeitdruck formieren, um daran teilnehmen zu können. Es ist dies eine neue Chance, unsere langjährigen, für das Überleben Österreichs als eigenständiger Staat notwendigen Sachthemen weiter voranzubringen. Wir hoffen, daß Sie (wieder) dabei sind und daß nach dem nur knapp verpaßten Wahlantritt bei der Europawahl die Kandidatur von unabhängigen, patriotischen Kräften diesmal bei der Nationalratswahl gelingt. Das liegt ausschließlich an Ihnen, liebe Leser dieser Webseite und allen anderen, die wir in weiterer Folge erreichen können, damit sie überhaupt davon erfahren.
Bitte gehen Sie ab 9. Juli bis spätestens 31. Juli mit der Unterstützungserklärung zum Unterschreiben in Ihr Hauptwohnsitz-Gemeindeamt und senden das bestätigte Formular dann umgehend an uns ein. Bitte um Weiterverbreitung!

Die Unterstützungserklärung online als PDF zum Ausdrucken für alle Bundesländer

Bei Nationalratswahlen müssen Landeswahlvorschläge eingereicht werden.

Erste Medienberichte - zwar nur online, aber immerhin - im ORF, der "Presse", "News" und  vienna.at (alle aufgrund einer APA-Meldung) am 18. Juni, siehe:

https://orf.at/#/stories/3127242/

https://diepresse.com/home/innenpolitik/5646281/EUNein-will-als-Oexit-bei-Nationalratswahl-antreten

https://theworldnews.net/at-news/eu-nein-will-als-oxit-bei-nationalratswahl-antreten

https://www.vienna.at/eu-nein-will-als-oexit-bei-nationalratswahl-antreten/6255000

https://www.news.at/a/nr-wahl-eu-nein-%C3%B6xit-10829574

Offizielle Analysen der jüngsten Europawahl haben zutage gefördert, daß derzeit rund 25 bis 30 % aller in Österreich Wahlberechtigten, darunter fast die Hälfte der Nichtwähler, stark gegen die EU eingestellt sind.


Wir danken im voraus allen für Ihr Interesse, natürlich besonders all denen, die Unterschreiben gehen im Sinne der demokratischen Vielfalt.
Die Leistung einer Unterstützungserklärung für eine neu antretende Wahlplattform bedeutet nicht, daß man diese auch wählen muß.


Mit besten Grüßen - Inge Rauscher, Obfrau der "Initiative Heimat & Umwelt" und Spitzenkandidatin der "ÖXIT-Plattform"

Keine Kommentare: