07.12.11

Drei Professoren erklären: das GELDSYSTEM ist BETRUG

Bild: de-de.facebook.com

                                                                            Bild: wissenschaft-shop.de

                                                                 Bild: der-klare-blick.de


Kommentar von Helmut Schramm: 

Anlässlich des EU-Gipfels am 8. u- 9. Dezember 2011 werden die EU-Verträge ohne Volksabstimmung in die Richtung Fiskalunion oder Wirtschaftsunion, oder genauer in  eine Haftungs, Schulden- u. Transferunion geändert und der Staat EU durch die Hintertür wieder ein Schritt weiter (illegal) eingeführt. Die Entscheidungen dieses Wochenendes ebnen den Weg der Finanzindwirtschaft ungehindert und risikoarm in noch größeren Umfang global zu  spekulieren, denn  wenn es schiefgeht hat man ja die Steuerzahler der Europäischen Union! 


 ESFS, ESM und EZB-Schrottpapiereankauf sind die Instrumente.


Die Professoren Wilhelm Hankel, Eberhard Hamer und Harlad Lesch skizieren die gegenwärtige Lage:





(Quelle)

Keine Kommentare: