29.06.13

Widerstand gegen die EU: Laufende Kundgebungen und Volksbegehren




         Überparteilich, unabhängig, von Bürgern für Bürger:
FRIEDLICHE KUNDGEBUNG AN JEDEM 26.


26. JULI 2013 (FR): 19.00 Uhr
26. AUGUST 2013 (MO): 19.00Uhr                          
26. SEPTEMBER 2013 (DO): 19.00 Uhr
26. OKTOBER 2013 (SA): 14.00 Uhr (NATIONALFEIERTAG!)

am STEPHANSPLATZ in Wien:

„Österreich wirdfrei:
    Raus aus ESM + Euro + EU“

1994 wurden wir in die EU gelogen, heute sehen wir, was sie uns wirklich gebracht hat:
-         Ende des harten Schillings. Der weiche Euro kommt uns teuer, auch weil uns seine anhaltende Rettung mittels ESM (= „Europäisches Schulden-Monster“) zig Milliarden kostet
-         Sinkende Reallöhne: Alt und Jung können sich immer weniger leisten
-         Entsorgung der Neutralität – Österreich wird zunehmend Kriegsgehilfe von EU und NATO
-         Verbotswahn (Glühbirnen, Heilkräuter, Tabak, alte Saatgutsorten, …) à Angriff auf die Gesundheit, Wirtschaft und Selbstbestimmung
-         Steigende Kriminalität durch Abschaffung der Grenzkontrollen
-         Massenhaft quälerische Tiertransporte und stark steigender Transitverkehr
-         Rasche Auflösung Österreichs in einen Brüsseler Zentralstaat. Wir haben nichts zu reden.

JA zu einem freien, neutralen, direkt-demokratischen Österreich!

Bitte weitersagen und hinkommen! Mehr Infos unter
www.anti-eu-demo.blogspot.com  + www.eu-austritt.blogspot.com

Ansprechpersonen: Mag. Klaus Faißner, Tel. 0650/7132350, k.faissner@gmx.at, Helmut Schramm, eu-nein@gmx.at.
Unterstützer: Justizminister a.D. Hans Klecatsky, Univ. Prof. Anton Moser, Univ. Prof. Karl Socher + viele andere mehr

„Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen“ (Schiller)

Keine Kommentare: