10.01.15

Mehrheit der Briten für EU-Austritt

 

Immer mehr Europäer gehen laut einer Umfrage auf Distanz zu Europa. Eine Mehrheit für einen Austritt aus der EU gibt es in Großbritannien. Dort sprachen sich 51 Prozent für einen Austritt aus (ORF)."Ein Austritt Großbritanniens aus der EU scheint Ende 2014 eine zunehmend plausible Option: Die Briten würden in einem Referendum mehrheitlich für einen EU- Austritt stimmen, geht aus einer aktuellen Umfrage des Instituts OpinionWay für die renommierte Pariser Zeitung "Le Figaro" hervor. Demnach verzeichnen die EU- Skeptiker auch in anderen Staaten Europas Zuwächse, so die Kronenzeitung. Auch in Österreich sind offiziell 25 % für den Austritt aus der EU. Bis zum überparteilichen EU-Austrittsvolksbegehren in Österreich (24. Juni - 1. Juli) wird man sehen, wie sich Herr und Frau Österreicher entscheiden. Für die EU-Diktatur oder für die letzte Chance für Österreich auf Souveränität, politische Freiheit der Bürger und wirkliche Einhaltung der Neutralität. 

 Die Angstmacherpropaganda der "Ohne-Wenn-und-Aber"-EU-Befürworter in der Bundesregierung wird sicher bald beginnen. Die Frage wird sein, ob sich die Bürger wieder, so wie beim Beitritt Österreichs in die EU, einschüchtern und belügen lassen (Schilling bleibt, Neutralität bleibt, Ederer-Tausender, siehe : 1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 ), oder ob Sie ein deutliches Zeichen für Frieden und Unabhängigkeit setzen und die Chance auf mehr direkte Demokatie nach Schweizer Muster wahren wollen. 

 Warum aus der EU? 

 


Keine Kommentare: