11.01.13

Der Milliardär Hannes Androsch (SPÖ) zur Volksbefragung:

Sorger: Herr Androsch: vergisst zu erwähnen, wie schwer es ist, die Polizei zu rekrutieren.

Androsch: Erstens muss ich das Dienstrecht ändern und Zweitens muss ich eine zweite Karriere möglich machen. Ich schließe mich der Meinung von Erwin Pröll an, am Berufsweg führt kein Weg vorbei, wie immer die Befragung ausgeht.


Das nennt man Demokratie! Oder? 

Hier kann man kommentieren: http://derstandard.at/1356427487973/Ich-habe-meine-Befindlichkeiten-zurueckgedraengt#forumstart

Keine Kommentare: