31.07.14

EU-Erweiterung bedeutet ständige Kriegsgefahr!

Die EU wird über kurz oder lang bis in den nahen Osten und Nordafrika erweitert werden.  Neben den riesigen Problemen der völlig unterschiedlichen Volkswirtschaften, Kulturen und Religionen würde dann auch die EU in den Nahost-Konflikt und in andere Kriege verwickelt werden. Es besteht unter den EU-Mitgliedsländern Beistandspflicht im Falle eines Angriffs. Ein neutrales Land wie Österreich soll dann mit der US/Nato/EU-"Demokratierungs-Kriegspolitik" mitmachen? Mit möglichen Verbrechen gegen die Menschenrechte durch Israel an die Palästinenser?


Die USA ist gegen UN-Untersuchung zur Aufklärung von Kriegsverbrechen Israels!

Ausgelassene Stimmung herrscht unter israelischen Soldaten, die sich auf ein Massaker unter der palästinensischen Zivilbevölkerung vorbereiten. Es geht zu wie auf einem Volksfest…

Die Einzelfotos stammen noch vom letzten “Besuch” der “israelischen Verteidigungskräfte” in Gaza.
Das Video ist hingegen ganz aktuell: es zeigt Breslauer Hasidim am Weg zur Grenze von Gaza.

https://www.youtube.com/watch?v=rgyGkEflSws#t=20

UN-Hochkommissarin: Israel tut nicht alles, um zivile Opfer zu vermeiden

Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, übt heftige Kritik am Vorgehen des israelischen Militärs in Gaza. (...) 

Der UN-Menschenrechtsrat hat eine „systematische und schwere Verletzung“ internationaler Menschenrechte im Gaza-Konflikt verurteilt. In der Resolution des UN-Menschenrechtsrats vom Mittwoch wird unter anderem eine UN-Untersuchungskommission gefordert, die möglichen Verletzungen internationalen Rechts nachgehen soll. Das Gremium aus 47 Nationen nahm den Entwurf bei einer Sondersitzung in Genf mehrheitlich an. Bei 29-Ja-Stimmen gab es 17 Enthaltungen vor allem europäischer Länder und eine Nein-Stimme aus den USA. Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, zog in Zweifel, dass Israel alles tue, um zivile Opfer zu vermeiden. mehr>>

 ***

Ukraine:

 KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Absturz der MH17 und die Instrumentalisierung

Vor rund zwei Wochen kam es Zehntausend Meter über der Ukraine zu einer Flugzeug-Katastrophe, die hunderte Menschen das Leben kostete. Die meisten Opfer kamen aus den Niederlanden. ... Krieg wird in Europa nicht immer wahrscheinlicher, so Wimmer. Er wird konsequent vorbereitet.

  Kritik an "Stoppt Putin"

 

http://antikrieg.com/aktuell/2014_07_31_israelische.htm


Nein zum Krieg, ja zum Frieden! Frieden durch Neutralität, statt EU-Kriegstreiberei! Die Österreicher wollen neutral und frei sein!





1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Es ist höchste Zeit, daß das Volk seinen Arsch bewegt. Die schreiben sich alle die Finger wund, schimpfen, jammern und klagen, anstatt mit Stolz aufzustehen und die EU und den Krieg in der Ukraine zu beenden. Seit April finden Mahnwachen statt, und hat es irgendetwas gebracht? NEIN, nichts, jeden Tag werden in der Ukraine für die EU-Erweiterung aufs neue Menschen abgeschlachtet. Die EU ist ein Kriegsprojekt, und die sülzen da irgendwelchen Mist auf den Demos, anstatt die verbrecherische EU zu beenden. Auf was warten die Deutschen? Auf noch mehr US-Truppen, die dann von deutschem Boden aus Russland angreifen? Wenn noch ein paar Tausend US-Einheiten hier sind, dann werden sie vor Angst nicht mehr zur Demo gehen. Und wenn der Krieg einmal europaweit ausgebrochen ist, dann können sie auch nicht mehr demonstrieren gehen, dann gilt Kriegsrecht und wir haben den Ausnahmezustand.