30.07.14

Neutral statt EU-Kriegstreiberei

Russland, Putin wird in allen Medien als neuer Feind  hingestellt. Die EU als schützende Macht, die den Frieden sichert. Der aufmerksame Österreicher glaubt aber nicht an Märchen. Auch Berlin zweifelt schon an der Führung in der Ukraine.
Man sieht es besteht eine akute Kriegsgefahr, selbst die DWN warnen:

Putin-Vertrauter: „Es wird Krieg in Europa geben“
Der russische Präsident Wladimir Putin rechnet mit einem Krieg in Europa. Das geht aus einer Bemerkung eines Vertrauten Putins im Zusammenhang mit dem Yukos-Urteil hervor. Die Amerikaner spekulieren bereits auf den Sturz Putins. Auch Bundesaußenminister Steinmeier sieht den Frieden in Europa bedroht. Der Rubel geriet erneut unter Druck.
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/29/putin-vertrauer-es-wird-krieg-in-europa-geben/

Die EU ist in Wirklichkeit ein Teil der internationalen Raubtier-Wirtschaft: Eines Polit-Denkens Gewinnmaximierung vor Menschlichkeit um jeden Preis. Der Degelurierungswahn, das Zockerdenken der neuen "Eliten", der neuen "Herrscher", wie Banken und Spekulanten, einigen Vorstandsvorsitzenden der führenden Hedges-Fonds und Mega-Konzernen ist wichtiger als die Sicherheit der Menschen. Gewinn wird wenn nötig eben freigebombt. Stellvertretend für die US/EU wird Kriegsstimmung gegen Russland gemacht, um vom eigentlichen Scheitern der USA und der EU abzulenken und die EU-"Bürger" auf Kurs zu bringen. Angst ist ein gutes Mittel um das globale Schafe-Scheren weiter treiben zu können. Russland soll auf lange Sicht Teil der EU werden. Dazu braucht man eine dementprechende russische Führung, einen Umsturz. Der Weltstaat ist das Ziel.

Allerdings würde sich die große Mehrheit der Bürger für Neutralität und Demokratie nach Schweizer Muster entscheiden um in Wohlstand und Frieden leben zu können. Die Politik-Verbrecher müssen zur Umkehr gezwungen werden. Wenn Massen der Austritt aus der EU fordern, müssen die Politiker umdenken. Auch der Widerstand gegen die Atomkraft (Zwentendorf) hatte letztens zu einem Österreich ohne Atomkraftwerk geführt. Österreichs Energiepolitik ist inzwischen ein Vorzeigemodell. Ohne Mut der Bürger keine Chance dazu. Bürger wacht auf: Zeigt Widerstand gegen die Kriegstreiber-EU! Habt Mut zur Freiheit, Demokratie und Neutralität!

Keine Kommentare: