26.04.13

EU-Saatgutverkehrsrecht gefährden Saatgutsorten



Alte und seltene Sorten soll nach Plänen der EU einem Zulassungsverfahren unterzogen werden. Kleine Landwirte etc. werden keine Zulassung für das Saatgut mehr erhalten und dadurch in ihrer Existenz bedroht werden. Bäuerliches Saatgut und die Sortenvielfalt sind somit gefährdet.

Der Vorschlag der EU hin zu strengeren Auflagen und einer Normierung von Saatgut kommt einzig den großen Agrarkonzernen zugute. Landwirten und Gärtnern wird vorgeschrieben, was sie anbauen dürfen.

Empört Euch! Ein Mittel um Druck für die Regierung zu erzeugen ist die Unterstützung des EU-Austritts-Volksbegehrens.

Keine Kommentare: