25.05.14

EU-Austritts-Volksbegehren neu unterstützen!





Webseite: http://eu-austritts-volksbegehren.blogspot.co.at/



Mittwoch, 28. Mai, WIEN-Landstraße, 9 bis 17 Uhr, Notar von 10 bis 13 h und von 14 bis 16.30 h
                                  vor'm Schnellbahnhof/U-Bahnhof "Wien-Mitte"

Montag, 2. Juni, LINZ, 10 bis 17 Uhr am Taubenmarkt beim Brunnen (Landstraße)
         
Dienstag, 3. Juni, LINZ, 9 bis 17 Uhr, Notar von 13 bis 14 Uhr am Taubenmarkt, beim Brunnen (Landstraße)

Mittwoch, 4. Juni, FREISTADT, 10 bis 17 Uhr am Hauptplatz
                     
Donnerstag, 5. Juni, STEYR, 9 bis 13 Uhr, am Stadtplatz Nähe Rathaus

Dienstag, 10. Juni, WIEN-Stephansplatz, 9 bis 17 Uhr, Notar von 10 bis 12 h, Stock-im-Eisen-Platz bei U-Bahn-Aufgang

Mittwoch, 11. Juni, WIEN-Landstraße, 8 bis 17 Uhr, vor'm Schnellbahnhof/U-Bahnhof "Wien-Mitte"

Montag, 16. Juni, WIEN-Favoriten, 9  bis 17 Uhr, Reumannplatz/U-Bahnausgang "Quellenstraße"

Dienstag, 17. Juni, WIEN-Floridsdorf, 9 bis 17 Uhr,  vor'm Schnellbahnhof = U-6-Ausgang
 Montag, 2. Juni, LINZ - am Taubenmarkt/beim Brunnen, von 10 bis 17 Uhr, Notar von 13 bis 14 Uhr

Dienstag, 3. Juni, LINZ - am Taubenmarkt/beim Brunnen, von 10 bis 17 Uhr, Notar von 13 bis 14 Uhr

Mittwoch, 4. Juni, FREISTADT - am Hauptplatz Nähe Mittelinsel, von 10 bis 17 Uhr

Donnerstag, 5. Juni, STEYR - am Stadtplatz Nähe Stadtamt, von 9 bis 14 Uhr, Notar von 9 bis 12 Uhr

Dienstag, 10. Juni, WIEN-Kärntnerstraße/Walfischgasse hinter der Oper,
10 bis 17 Uhr, Notar von 10 bis 12 Uhr

Mittwoch, 11. Juni, WIEN-Landstraße vor'm Schnellbahnhof = U-Bahn-Hauptausgang, 9 bis 17 Uhr,
Notar von 9 bis 11.30h

Montag, 16. Juni, WIEN-Favoriten/Reumannplatz, U-Bahn-Aufgang "Quellenstraße", von 9 bis 17 Uhr

Dienstag, 17. Juni, WIEN-Floridsdorf/vor'm Schnellbahnhof = U-6-Station, von 9 bis 17 Uhr

Montag, 23. Juni, WIEN-Simmering vor U-3-Endstation Simmeringer Hauptstraße, von 10 bis 16 Uhr


Die Arbeit an der Einleitung des EU-Austritts-Volksbegehrens wird 2014 mit besonderer Intensität weitergehen. Bis Anfang Dezember haben wir noch „Zeit“, die gesetzlich geforderte Zahl von rund zehntausend gemeindeamtlich/notariell bestätigten Unterstützungserklärungen zu schaffen; etwas mehr als die
Hälfte davon, also mehr als fünftausend gültige, liegen uns dzt. vor. Wer von den WEGWARTE-Empfängern noch nicht im Vorjahr (2013) oder heuer im Magistrat/ Bezirksamt/Gemeindeamt oder vor‘m Notar unterschrieben hat, möge dies bitte unbedingt so rasch wie möglich nachholen. Unterschriften aus früheren
Jahren zählen nicht (mehr), wie in früheren WEGWARTE- Ausgaben erläutert. Jede in den genannten Behörden geleistete Unterschrift erspart unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern viel Zeit und Geld, das wir ansonsten für noch mehr Aktionstage und Notarhonorare
aufwenden müssen. Letzteres ist das größte Problem beim Zustandekommen der nötigen Zahl von Unterstützungs-Erklärungen! Allen herzlichen Dank, die dabei
bisher mitgeholfen haben; wir müssen hoffen, daß dies auch weiter möglich sein wird....


Selbst im Februar haben wir mehrere Aktionstage,die immer im Freien stattfi nden (müssen), absolviertund dabei inkl. einem Notar kräftig gefroren. Ab 19. März werden wir praktisch jede Woche mehrere Info-Stand-Aktionstage zunächst in Wien und dann in den Bundesländern durchführen; die genauen Termine und Standorte werden jeweils ein/zwei Wochen vorher auf der Internetseite www.eu-austritts-volksbegehren.at zu finden sein. Natürlich können Sie Ihre Mitarbeitsbereitschaft auch briefl ich oder telefonisch
bekanntgeben.

Keine Kommentare: